LotosPower - Rückenschule - ..:: Willkommen beim Wohlfühlprofi ::..

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

LotosPower - Rückenschule

Infothek
 
 

Neue Rückenschule: Fast jeder kennt Rückenschmerzen...

Es reicht nicht das Falsche zu verhindern, sondern man muss auch das Richtige tun!


Es funktioniert nicht immer den Rücken richtig zu belasten und Fehlhaltung oder einseitiges Heben zu verhindern. So ist es viel wichtiger unseren Rücken auf die Belastungen des Alltags durch gezieltes Training vorzubereiten. Unser Rücken wird durch richtige Be- und Entlastung ernährt…


Lass ihn nicht verhungern den er entscheidet darüber wie du durch dein weiteres Leben gehst!



Ausschnitt aus www.netdoktor.de (Dr.Erich Lederer):

Bereits "in kleinen Dosen" hilft regelmäßige körperliche Betätigung, Rückenschmerzen vorzubeugen. Von der Bewegung profitieren Muskeln, Sehnen, Bänder und die Wirbelsäule. Fitte Menschen haben seltener Rückenprobleme, wie verschiedene Studien belegen.

Es gibt keine richtigen und falschen Bewegungen, sondern nur günstige und ungünstige. Lehrer und Rückenschüler erarbeiten und testen die Übungen gemeinsam. Der Rücken wird sanft bewegt und stufenweise gestärkt, bis schließlich auch ungewohnte Bewegungen ohne Rückenschmerzen möglich sind. Die Übungen soll allmählich zum täglichen Trainingsprogramm werden, mit dem sich zukünftige Beschwerden ausbremsen lassen. "Locker und aktiv" heißt deshalb das Hauptmotto der Neuen Rückenschule.

Die 10 Regeln der Rückenschule:

1. Du sollst dich bewegen
2. Halte den Ruecken gerade
3. Gehe beim Bücken in die Hocke
4. Hebe keine schweren Gegenstände
5. Verteile Lasten und halte sie dicht am Körper
6. Halte beim Sitzen den Rücken gerade und stütze
den Oberkörper ab
7. Stehe nicht mit durchgedrückten Knien
8. Liege weder mit Hohlkreuz, noch mit
Katzenbuckel
9. Treibe Sport
10. Trainiere täglich deine Wirbelsäulenmuskel

Text aus Krämer "Die Rückenschule"

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü